Discussion:
Veranstalter zieht Einladung zu nicht-öffentlicher Veranstaltung mit Sarrazin zurück, Linke hatten Proteste angekündigt, Mitarbeiter des Veranstaltungsortes wurden "unter beispiellosen Druck" gesetzt
(zu alt für eine Antwort)
Kinderkanal-isation
2019-12-01 21:02:29 UTC
Permalink
Der wegen seiner Migrationsthesen umstrittene Autor und einstige
Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) wird am 10. Dezember nicht
wie geplant in Bremen auftreten. Dies teilten die Veranstalter und
Sarrazin dem WESER-KURIER am Freitagmorgen mit. Als Grund gibt die
„Havanna Lounge“ Sicherheitsbedenken an. Ein linkes Bündnis hat für den
Abend des Auftritts Protest angekündigt. Schon am vergangenen Wochenende
hatten Werder-Ultras ein Banner im Stadion entrollt, das sich gegen
Sarrazin und die Havanna Lounge richtete.
Die Havanna Lounge ist ein privater Wirtschaftsclub, der sich am
Börsenhof hinter der Bremischen Bürgerschaft befindet. Thilo Sarrazin
schrieb dieser Redaktion, er sei von der Lounge im Juli eingeladen
worden. Zu der nicht-öffentlichen Veranstaltung konnten sich nur
Mitglieder anmelden. Dies hätten bislang 90 Personen getan. In der
Einladung hieß es, es solle um Sarrazins aktuelles Buch gehen.
Sarrazin teilte nun mit, dass der Geschäftsführer der Lounge die
Veranstaltung abgesagt habe, weil die Antifa und eine linke Fangruppe
von Werder Bremen Demonstrationen angekündigt hätten. Zudem seien
Mitarbeiter der Lounge „unter beispiellosen Druck“ gesetzt worden, der
Geschäftsführer fürchte offenbar aufgrund des ausgeübten Drucks um seine
berufliche Existenz.
...]
https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-sarrazinlesung-in-bremen-wegen-sicherheitsbedenken-abgesagt-_arid,1879171.html
Gesinnungsterror, hatten wir das nicht schon mal in Deuschland?
Die Links-Nazis sind derselbe Abschaum wie damals .....
noebbes
2019-12-02 14:45:06 UTC
Permalink
Post by Kinderkanal-isation
Der wegen seiner Migrationsthesen umstrittene Autor und einstige
Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) wird am 10. Dezember nicht
wie geplant in Bremen auftreten. Dies teilten die Veranstalter und
Sarrazin dem WESER-KURIER am Freitagmorgen mit. Als Grund gibt die
„Havanna Lounge“ Sicherheitsbedenken an. Ein linkes Bündnis hat für den
Abend des Auftritts Protest angekündigt. Schon am vergangenen Wochenende
hatten Werder-Ultras ein Banner im Stadion entrollt, das sich gegen
Sarrazin und die Havanna Lounge richtete.
Die Havanna Lounge ist ein privater Wirtschaftsclub, der sich am
Börsenhof hinter der Bremischen Bürgerschaft befindet. Thilo Sarrazin
schrieb dieser Redaktion, er sei von der Lounge im Juli eingeladen
worden. Zu der nicht-öffentlichen Veranstaltung konnten sich nur
Mitglieder anmelden. Dies hätten bislang 90 Personen getan. In der
Einladung hieß es, es solle um Sarrazins aktuelles Buch gehen.
Sarrazin teilte nun mit, dass der Geschäftsführer der Lounge die
Veranstaltung abgesagt habe, weil die Antifa und eine linke Fangruppe
von Werder Bremen Demonstrationen angekündigt hätten. Zudem seien
Mitarbeiter der Lounge „unter beispiellosen Druck“ gesetzt worden, der
Geschäftsführer fürchte offenbar aufgrund des ausgeübten Drucks um seine
berufliche Existenz.
...]
https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-sarrazinlesung-in-bremen-wegen-sicherheitsbedenken-abgesagt-_arid,1879171.html
Gesinnungsterror, hatten wir das nicht schon mal in Deuschland?
Die Links-Nazis sind derselbe Abschaum wie damals .....
Stimmt! die Ähnlichkeit wird langsam beängstigend.
Klaus K
2019-12-04 08:26:54 UTC
Permalink
Post by noebbes
Post by Kinderkanal-isation
Gesinnungsterror, hatten wir das nicht schon mal in Deuschland?
Die Links-Nazis sind derselbe Abschaum wie damals .....
Stimmt! die Ähnlichkeit wird langsam beängstigend.
I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right
to say it.


K.
--

Loading...