Discussion:
Warum wurde Greta in New York nicht verhaftet?
Add Reply
Max Aust
2019-09-22 12:05:56 UTC
Antworten
Permalink
Beim Adolf damals doch im Grunde genauso!
Blah, blah und schnell einen Hitler Vergleich. Nein, es war nicht so bei
ihm, les das Buch: "Adolf Hitler, mein Jugendfreund" findet man als PDF
online. Aber man glaubt halt eine Lüge die man schon Hundertausend Mal
gehört hat lieber als der Wahrheit wenn Sie neu ist...
Das Buch ist nicht verboten:

https://www.amazon.de/Adolf-Hitler-Jugendfreund-August-Kubizek/dp/370200971X

Rezensionen lesen!

Max
Yzmir Uebel
2019-09-22 12:58:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Max Aust
Beim Adolf damals doch im Grunde genauso!
Blah, blah und schnell einen Hitler Vergleich. Nein, es war nicht so
bei ihm, les das Buch: "Adolf Hitler, mein Jugendfreund" findet man als
PDF online. Aber man glaubt halt eine Lüge die man schon Hundertausend
Mal gehört hat lieber als der Wahrheit wenn Sie neu ist...
https://www.amazon.de/Adolf-Hitler-Jugendfreund-August-Kubizek/dp/
370200971X
Post by Max Aust
Rezensionen lesen!
Habe das Buch auf dem Rechner und gelesen, pikant ist das drumherum, was
iirc nicht im Buch steht. Der Führer hatte ihm mehrmals sehr gute Posten
angeboten, weil er ihm vertraute, er lehnte immer ab. Was sein Buch
natürlich umso vertrauenswürdiger macht.

Ich dachte immer dieser Spanier der meinte Hitler war ein Avatar, den uns
der Himmel alle 10.000 Jahre schickt, wäre eher ein Spinner. aber wenn
man das Buch gelesen hat, ist man sich nicht mehr so wirklich sicher?

Woher nur war er sich so verdammt sicher mit 12 Jahren zu wissen, er
würde mal Führer* des Deutschen Volkes? Woher eigentlich?

*Er war Reichskanzler und um das Amt des Reichspräsidenten, vor allem
Hindenburg den er sehr schätzte nicht zu beschädigen, wollte er nicht
Reichspräsident genannt werden, auch wenn er es natürlich war. Deshalb
kam er event. auf diese Führer-Geschichte?

Lt. alliierter Geschichtsschreibung war er ein äußerst brutaler Diktator,
nur warum mußte er dann eher bescheidene Umbauten an der Reichskanzlei,
die er haben wollte, aus eigener Tasche bezahlen? Sie waren dem
Reichsrechnungshof einfach zu teuer und die hatten wohl keine Angst so
etwas nicht mal dem Führer durchgehen zu lassen und auch die Macht dazu!

Wie lange würde sich der Chef des Bundesrechnungshof halten, wenn er
Merkels maßlose Geldverschwendung für Invasorebn anprangern würde und der
Kuh an die Privatschatulle wollte?

Loading...